Gestaltungs­regeln sind nicht dazu da, blind einge­halten zu werden, sondern erfor­dern einen verant­wortungs­vollen Um­gang.